Die Motivation der Mitarbeiter verbessern ohne dabei Geld auszugeben?

Hier sind 5 Wege:

1 Wir alle arbeiten härter wenn wir uns respektiert fühlen. Jeder Angestellte ist anders, also muss über individuelles Lob nachgedacht werden. Beispielsweise mögen es manche öffentlich gelobt zu werden und manche eher in einer ruhigen Minute unter vier Augen. Einen Angestellten eine leitende Präsentation führen lassen, einen Angestellten ein wichtiges Projekt überlassen, oder einem Angestellten die Möglichkeit geben sich in einem anderen Bereich weiterzubilden. Angestellte arbeiten, weil es ihr Job es, aber diese Angestellten arbeiten noch härter wenn sie sich gut fühlen. Also ist es ein Muss das beste für das Wohlbefinden zu geben.

2 Jede Firma und jeder Job hatte mal bedeutsame, aber mittlerweile wertlose Aufgaben. Man bedenke den “So wie wir es immer machen” Spruch. Wenn eine Aufgabe sich nicht direkt auf Verkäufe, Qualtät, Produktivität oder Sicherheit auswirkt sollte man sie loswerden. Nun bekommt jeder Angestellte der Superstar in seinem Bereich zu werden ohne sinnlose Aufgaben erledigen zu müssen.

3 Jeder hat Steine auf seinem Weg und jeder muss mit Frust kämpfen. Wenn man einen Job einfacher und somit produktiver machen möchte sollte man ganz einfach fragen. “Was ist das eine Ding was ich machen könnte um deinen / ihren Job einfacher zu machen?” Man wird eine ehrliche Antwort erhalten.  Die Angestellten dürfen niemals eine “Immer dasselbe nur ein anderer Tag” Einstellung erhalten.

4 Aushelfen! Die Firma nur anhand des Herumlaufens zu managen ist ja ganz gut, doch sich Zeit zu nehmen um in ausgewählten Bereichen auszuhelfen ist noch besser. Einfach Fragen ob Hilfe benötigt wird. Dadurch beweist man nicht nur Assistenz, sondern man erhält auch Loyalität und man kommt in den Genuss mehr naturellen als gezwungen im Unternehmen zu agieren.

5 “Ach wenn Sie gerade schon dabei sind, könnten Sie dann nicht auch…?!”

Diese Zeile ist das demotivierendste für einen Mitarbeiter. Statt dessen sollte man seinem Angestellten verständlich machen sich in erster Linie auf das wichtigste zu konzentrieren. Das erzielt einen weitaus höheren Effekt.

Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>